Auto & Umwelt

In der Rubrik " Auto & Umwelt" gehen wir der Frage nach, wie man selber mit der aktuellen Situation der steigenden Preisen umgeht und stellen Konzepte vor, wie Autofahrer in der Gegenwart und in Zukunft mit dem Phänomen "steigenden Öl- und Spritpreis" umgehen können.

Dabei zeigen wir den Ist-Zustand auf, gehen den hohen Spritpreisen und den Aussichten (vier Euro pro Liter!) nach und skizzieren verschiedene Formen, wie in der Gegenwart die Zukunft gedacht wird: Mobilität mit alternativen Antriebssystemen und / oder alternativen Treib- bzw. Kraftstoffen.


 

Der Anfang vom Ende

Vor rund zwei Jahren haben Experten mit einer Studie Aufsehen erregt, nach der der Ölpreis auf 100 Dollar steigen würde. Geglaubt hat ihnen das seinerzeit fast niemand und tatsächlich ist der Ölpreis zwischenzeitlich auch wieder gesunken. ...mehr


 
 

Erdöl - endliches Blut der Erde

Noch keine hundert Jahre ist es her, dass billiges Erdöl dem auf Benzin basierenden Verbrennungsmotor zum Durchbruch verholfen hat. In der Gegenwart könnte sich das als Fluch erweisen, wie Prognosen über explodierende Spritpreise und das Ende des Ölzeitalters zeigen.

Spritpreise | 4 Euro pro Liter | Schwarzes Gold | Ölfördermaximum | Öl: Das Ende ist nahe | Öl: Falscher Alarm | Aufholjagd der Riesenreiche


 
 

Die Spritfresser

Eine erstaunliche Entwicklung der vergangenen Jahre ist, dass es zwar wesentlich mehr Autos gibt, aber der Spritverbrauch kontinuierlich zurückgegangen ist. Eine knappe Bestandsaufnahme der Gegenwart.

Mehr Autos, geringerer Verbrauch | Spritfresser | Verbrennungsmotoren


 
 

Optimierungen

Viele hoffen auf den Wasserstoff-Motor, doch der liegt noch in weiter Ferne. Naheliegend sind dagegen Optimierungen des Bestehenden, also bessere, verbrauchsarme Verbrennungsmotoren. Und da gibt es viele interessannte Ansätze und Fortschritte auf ganz unterschiedlichen Gebieten.

Optimierungen | Downsizing | Crossover Motoren | Flexible Fuel Vehicle | Eco-Tuning | High-Tech | Grüne Formel 1


 
 

"Grüne Autolabel"

Es tut sich was bei den Autoherstellern: Geringer Verbrauch und niedrige CO2-Werte sind "in". Anders als beim seinerzeitigen Lupo-Flop aus dem Hause Volkswagen setzen die Autobauer auf relativ preisgünstige Technologien, die unter einem eigenen Label geführt werden.

Ford: Econetic | VW: Bluemotion | Opel: Ecoflex | Audi: "e" | BMW: EfficientDynamics | Seat: Ecomotive | Kia: eco | Mercedes: Bluetec


 
 

Alternativen

Die Suche nach Alternativen führt zu Konzepten, die bereits im Alltag anzutreffen sind, wie den Hybrid-Antrieb oder das Elektroauto. Aber auch visionäre Konzepte, die vor allem die Wasserstofftechnologie betreffen, und extreme Leichtbaufahrzeuge gehören dazu.

Alternative Antriebe und Kraftstoffe | Elektromotor | Elektromobile | Solarmobil | Hybrid-Antrieb | Hybrid-Typen | Toyota Prius Hybrid | Wasserstoffmotor | Brennstoffzelleantrieb | Biosprit | Erdgas-Motor | Biodiesel | Leichtbaufahrzeuge


 
 

Spritsparen

Neben den zahlreichen technologischen Ansätzen, die dazu führen sollen, den Autos das Spritsparen beizubringen, gibt es auch andere. Carsharing, Mitfahrgelegenheiten, aber auch Steuern und Tempolimits. Letztere sind umstritten und entsprechend heiß diskutiert.

Fahrkompetenz | Car-Sharing | Fahrgemeinschaften | Tempolimit | Öko-Steuer


 
 


Anzeige
Erste Schritte
Anzeige