Auto-News
Anzeige

BMW baut mit Partnern Plattform für autonomes Fahren

19.05.2017
BMW baut mit Partnern Plattform für autonomes Fahren

Die Kooperationspartner BMW Group, Intel und Mobileye kündigen Delphi als neuen Entwicklungspartner und Systemintegrator für ihre Plattform zum autonomen Fahren an. Die vier Partner haben sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam ein Kooperationsmodell aufzusetzen, das skalierbare Lösungen für die gesamte Automobilindustrie sowie potentiell weitere Branchen liefert.

 

Delphi hat für die BMW Group bereits einen Prototypen der Computing Plattform entwickelt und arbeitet gemeinsam mit Intel und Mobileye in den Bereichen Wahrnehmung und Sensor Fusion sowie an High Performance Computing Elementen für das automatisierte Fahren.

 

Im Juli 2016 haben die BMW Group, Intel und Mobileye Ihre Partnerschaft bekannt gegeben, Know-How und Ressourcen zu bündeln, um das autonome Fahren für ihre Kunden Wirklichkeit werden zu lassen. Damit soll die Serienproduktion von hoch- und vollautomatisierten Fahrzeugen bis 2021 ermöglicht werden. Die Kooperationspartner haben seitdem eine skalierbare Architektur entwickelt, die von anderen Fahrzeugentwicklern und Herstellern adaptiert werden kann, um eigene Designoptionen zu verfolgen und eine markenspezifische Differenzierung zu schaffen.

 

Systemintegratoren wie Delphi sind entscheidend, um die gemeinsame Lösung auf den Markt zu bringen und schnell mehrere Hersteller zu erreichen. Eine Schlüsselrolle für Delphi wird die Integration der technologischen Lösungen von BMW Group, Intel und Mobileye in die jeweiligen Fahrzeugarchitekturen der entsprechenden Hersteller sein. Zudem könnte Delphi notwendige Hardware -Komponenten, wie Sensoren oder spezifische Anpassung an die Kundenwünsche sowie weiterer Applikationen zur Differenzierung bereitstellen.

 

Die Partnerschaft zwischen Delphi und den Kooperationspartnern ist nicht-exklusiv. Die Kooperationspartner arbeiten daran, weitere Integrations- und Entwicklungspartner zu gewinnen, um Automobilhersteller bei der Erfüllung der zukünftigen Kundenbedürfnisse zu unterstützen. (dpp-AutoReporter/wpr)



Die Top 10 News:

Formel 1: Carlos Sainz jr. fährt 2018 für Renault

Stauprognose: Baustellen und Feste hemmen den Verkehr

IAA 2017: Borgward Isabella Concept

Benzin billiger, Diesel teurer

AvD: Regeln des Kreisverkehrs beachten

Toni Mang gibt noch einmal auf Kawasaki Gas

Daimler: MBVM startet mit Marketingkampagne

Rolling Stones und Jeep Compass – zwei Bühnenstars

300.000 Euro 5-Diesel stehen bei Vertragshändlern

IAA Frankfurt: Der ewi-G Gelände-Mercedes – noch exklusiver

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige