Auto-News
Anzeige

Formel 1: Neuer Technischer Direktor bei Mercedes

16.02.2017
Formel 1: Neuer Technischer Direktor bei Mercedes

Mercedes-AMG Petronas Motorsport gibt die Verpflichtung von James Allison zum 1. März 2017 bekannt. Der 49-Jährige britische Ingenieur nimmt im aktuellen Formel-1-Weltmeisterteam die neugeschaffene Position des Technischen Direktors ein. Allison hatte sowohl bei Ferrari als auch bei Renault zum Gewinn von Weltmeisterschaften entscheidend beigetragen.

James Allison berichtet direkt an Torger ‚Toto‘ Wolff, der die Gesamtverantwortung für das Team trägt. Zu seinem bevorstehenden Amtsantritt bei Mercedes sagt Allison: „Nach meiner Auszeit vom Sport bin ich heiß darauf, wieder die Arbeit aufzunehmen. Es ist ein enormes Privileg, von einem Team, das in den vergangenen drei Saisons so erfolgreich gewesen ist, das Vertrauen für diese Position ausgesprochen zu bekommen. Ich freue mich darauf, meinen Teil dazu beizutragen, Mercedes in den kommenden Jahren nach und nach noch stärker zu machen." (dpp-AutoReporter/wpr)



Die Top 10 News:

Kfz-Versicherung: Vollkaskoschutz kann günstiger sein als Teilkasko

Platz 2 für die Entwickler von Control Expert beim Hackathon #_hackNext in München

SKODA DESIGN: klare und emotionale Designsprache inspiriert von tschechischer Glaskristallkunst

Zum Abschluss der CeBIT 2017 (20. bis 24. März): Das waren die Toptrends der CeBIT 2017

‚Held der Straße‘ rettet bewusstlosen Fahrer

Software vs. Mechanik: Autohersteller in der Klemme

Roger Nielsen wird CEO von Daimler Trucks North America

Die Ikone unter den Rennmotoren: Vor 50 Jahren revolutionierte der Ford Cosworth DFV die Formel 1

Nico Hülkenberg im Renault Formel 1-Cockpit

Fahranfängern drohen im Ausland harte Strafen

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige