Auto-News
Anzeige

IAA 2017: Neuer Ferrari-GT Portofino

13.09.2017
IAA 2017: Neuer Ferrari-GT Portofino

Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt/Main (bis 24. September 2017) zeigt die FCA-Marke Ferrari ihr neues GT-Modell Portofino. Sein V8-Turbomotor leistet 441 kW/600 PS, genug für 320 km/h Spitze und eine Beschleunigung 0-100 km/ in kurzweiligen 3,5 Sekunden. Der Ferrari Portofino ist das leistungsstärkste Cabriolet und bietet relativ viel Platz im Cockpit und zwei hintere Nothocker für kürzere Fahrten.

 

Das neu konstruierte Chassis ist deutlich leichter als beim Vorgängermodell California T. Stolz ist das hauseigene Designcenter auf die Two-Box-Fließheck-Karosserie - neu für ein Coupé-Cabrio mit versenkbaren Hardtop.

 

Besonderer Fokus lag auf dem Komfort an Bord mit einem Infotainment-System nebst 10,2-Zoll-Touchscreen, 18-fach elektrisch verstellbaren Vordersitzen, und einer Klimaanlage, die den Fahrgastraum bei geschlossenem, aber sogar auch offenem Verdeck verbessern soll. Ein Windabweiser senkt beim Offenfahren den Luftstrom in der Kabine um 30 Prozent und verringert die Strömgeräusche. (dpp-AutoReporter/wpr)



Die Top 10 News:

Audi will fünften Sieg bei den 24 Stunden Spa

Unternehmensleitbild von 4WHEELS „DER KUNDE ZUERST“ als Anspruch an die eigene Leistung

From Zero to Hero: Audi holt Formel-E-Titel

Strom tanken an Ladestationen von eluminocity im neuen Kompetenzzentrum für E-Mobilität

Audi schließt Analysen seiner V-TDI-Motoren ab

Audi mit legendären Rennwagen beim Eifel Rallye Festival in Daun

Voller Erfolg in China für Audi-Kundenteams

Das neue Top-Modell der Q-Familie: Audi Q8 ab sofort bestellbar

DTM in Zandvoort: Anspruchsvolle Strecke beliebt bei Audi-Piloten

Audi Tradition im Auto Union Silberpfeil zum Silberjubiläum

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige