Auto-News
Anzeige

Kia Rio startet bei 14.222 Euro

07.08.2020
Kia Rio startet bei 14.222 Euro

mid Groß-Gerau - Kia hat den Kleinwagen Rio für den Modelljahrgang 2021 überarbeitet. Foto: Kia
Kleine Elektroautos liegen im Trend: Und deshalb setzt Kia den Kleinwagen Rio unter Strom. Es sei das erste Benzin-Mild-Hybridsystem der Marke, betont der Hersteller. Zum Einsatz kommt es in der Topmotorisierung 1.0 T-GDI 120 (88 kW/120 PS).

Gekoppelt ist die 48-Volt-Technologie mit dem "intelligenten Schaltgetriebe" (intelligent Manual Transmission, iMT). Optional wird ein Sieben-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) angeboten. Das überarbeitete Modell erhält außerdem neue Infotainment- und Assistenztechnologien, ein geschärften Frontdesign und neue Ausstattungselementen von LED-Scheinwerfern bis zum höhenverstellbaren Beifahrersitz (jeweils ausstattungsabhängig).

Der neue Modelljahrgang ist ab sofort bestellbar, die Preise starten laut Kia bei 14.222,18 Euro (exklusive MwSt: 12.260,50 Euro). Die Kia-Aktion "Tschüss, Mehrwertsteuer!", die bis zum 30. September 2020 läuft und sich an Privatkunden richtet, gilt auch für den Rio. Damit senkt der Hersteller den Kaufpreis um den aktuellen Mehrwertsteuerbetrag von 16 Prozent (Bruttopreis-Reduzierung: 13,8 Prozent).


Die Top 10 News:

Nissan Juke: SUV mit Style

Die mid-Zeitreise: Technik aus Japan, Design aus Italien - wendiger, schicker Pinin

Sebastian Vettel auf geheimer Mission

Seat mit neuen Modellvarianten

So sollen Busse noch sicherer werden

Vorsicht Traktor

Alpine startet im Motorsport durch

Mehr Geld für Bahn-Mitarbeiter

Der Umwelt zuliebe: Kfz-Steuer wird reformiert

Hankook läutet den Winter ein

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige