Auto-News
Anzeige

Neuer Präsident für Honda Deutschland

20.04.2017
Neuer Präsident für Honda Deutschland

Yoshiaki Ikehata ist neuer Präsident von Honda Deutschland. Der 58-Jährige hat zum 1. April 2017 die Nachfolge von Hirokazu Tomiki angetreten, der eine neue Aufgabe bei Honda in China übernommen hat.

 

Yoshiaki Ikehata, der in seiner neuen Position die Gesamtverantwortung für die Bereiche Automobile, Motorrad und Power Equipment in Deutschland hat, ist seit 35 Jahren imKonzern. Nach seinem Studium an der Universität Tsukuba begann Ikehata 1982 seine Karriere bei Honda. Er verfügt über weitreichende internationale Erfahrung im Management des Unternehmens und war bisher unter anderem in Frankreich, Großbritannien, den USA und Kanada in Führungspositionen tätig. (dpp-AutoReporter/wpr)



Die Top 10 News:

Sondermodell Toyota GT86 Shark

Rallye Dakar: Jubiläumsauflage über 9000 Kilometer

Ersthelfer befreit Unfallopfer aus Wassergraben

Fahrgemeinschaften: Mitfahrer sind versichert

DVR mahnt verantwortungsvollen Cannabis-Umgang an

Wie Autofahrer jetzt Winterpannen vorbeugen

VdTÜV: Ein Fünftel aller Lkw fällt bei der HU durch

Heldin der Straße rettet Fahrer vor dem Ertrinken

Licht-Test 2017: Jeder Zehnte ein Blender

Besser sichtbar auf den Schulweg

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige