Auto-News
Anzeige

Neuer Präsident für Honda Deutschland

20.04.2017
Neuer Präsident für Honda Deutschland

Yoshiaki Ikehata ist neuer Präsident von Honda Deutschland. Der 58-Jährige hat zum 1. April 2017 die Nachfolge von Hirokazu Tomiki angetreten, der eine neue Aufgabe bei Honda in China übernommen hat.

 

Yoshiaki Ikehata, der in seiner neuen Position die Gesamtverantwortung für die Bereiche Automobile, Motorrad und Power Equipment in Deutschland hat, ist seit 35 Jahren imKonzern. Nach seinem Studium an der Universität Tsukuba begann Ikehata 1982 seine Karriere bei Honda. Er verfügt über weitreichende internationale Erfahrung im Management des Unternehmens und war bisher unter anderem in Frankreich, Großbritannien, den USA und Kanada in Führungspositionen tätig. (dpp-AutoReporter/wpr)



Die Top 10 News:

Neuer BMW M5 kommt mit Vierradantrieb

IAA Frankfurt: Zwei Europapremieren bei Lexus

IAA Frankfurt: Update für VW Golf Sportsvan

Škoda Octavia 1.5 TSI mit aktivem Zylindermanagement

Kia Niro Plug-in Hybrid kostet ab 29.350 Euro

Viel diskutiert: Senioren am Steuer

Risiko Headset: Ohren auf im Straßenverkehr

ADAC: Richtung Heimat werden die Straßen voll

Mehr Sicherheit auf dem Schulweg

ADAC: Rückreisewelle am Wochenende

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige