Auto-News
Anzeige

Peugeot Deutschland: Raschig wird neuer Geschäftsführer

13.11.2017
Peugeot Deutschland: Raschig wird neuer Geschäftsführer

Zum 17. November 2017 übernimmt Steffen Raschig (48) die Geschäftsführung der Peugeot Deutschland GmbH. Der studierte Betriebswirt verantwortete zuletzt seit 2014 als Direktor das Nutzfahrzeug-Geschäft der Marken Opel und Vauxhall.

 

Nach einer Ausbildung im Automobilhandel folgten zunächst verantwortliche Positionen bei verschiedenen Importgesellschaften im Vertrieb, Marketing und der Netzentwicklung. Ab 2008 übernahm Raschig internationale Positionen als Direktor Vertrieb und Marketing bzw. Service für mehrere Marken von General Motors in Südosteuropa, in Russland sowie in Zentraleuropa.

 

Albéric Chopelin, CEO der Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles in Deutschland: „Ich freue mich, dass wir einen so erfahrenen Automobilisten für Peugeot gewinnen konnten. Steffen Raschig kennt das Geschäft und die Herausforderungen unserer Branche bestens und wird starke Impulse setzen." (dpp-AutoReporter/wpr)



Die Top 10 News:

Sondermodell Toyota GT86 Shark

Rallye Dakar: Jubiläumsauflage über 9000 Kilometer

Ersthelfer befreit Unfallopfer aus Wassergraben

Fahrgemeinschaften: Mitfahrer sind versichert

DVR mahnt verantwortungsvollen Cannabis-Umgang an

Wie Autofahrer jetzt Winterpannen vorbeugen

VdTÜV: Ein Fünftel aller Lkw fällt bei der HU durch

Heldin der Straße rettet Fahrer vor dem Ertrinken

Licht-Test 2017: Jeder Zehnte ein Blender

Besser sichtbar auf den Schulweg

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige