Auto-News
Anzeige

Trendfarbe Grau ist zurzeit beliebteste Außenfarbe bei europäischen Ford-Kunden

20.04.2017
Trendfarbe Grau ist zurzeit beliebteste Außenfarbe bei europäischen Ford-Kunden

Köln (ots) -

- Die Farbe Grau liegt aktuell voll im Trend und erfreut sich in
den Bereichen Mode, Technik und Design zunehmender Beliebtheit

- Grau ist die Farbe des Augenblicks und wird überdies mit Gehirn
und Intellekt assoziiert; Grau repräsentiert die Suche nach Wahrheit,
Wissen und Weisheit

- "Alt ist das neue Jung", weshalb auf dem Laufsteg immer öfter
auch hochbezahlte Models mit grauem Haar zu sehen sind

- Bei europäischen Ford-Kunden ist Grau mittlerweile die
beliebteste Außenfarbe

Die Zeiten, in denen die Farbe Grau mit Attributen wie alt oder
langweilig in Verbindung gebracht wurde, sind längst vergangen. In
den Bereichen Mode, Technik und Design erfreut sich die Farbe Grau
wachsender Beliebtheit. Stars wie Rihanna und Cara Delevingne färben
sich sogar ihre Haare grau. Auf Instagram sind unter #GrannyHair
aktuell mehr als 250.000 Beiträge gelistet. Und das 63-jährige Model
Lyn Slater trat mit ihrem elegant-grauhaarigen Look kürzlich in die
Fußstapfen von Cindy Crawford, Claudia Schiffer und Naomi Campbell,
als sie bei der renommierten Elite-Modelagentur ihren Vertrag
unterzeichnete.

Die Farbe Grau erobert jedoch nicht nur die Modewelt im Sturm, sie
ist mittlerweile auch die beliebteste Außenfarbe bei Käufern von
Ford-Neufahrzeugen in Europa*. Unternehmensinterne Erhebungen haben
ergeben, dass Grau den bislang meistverkauften, weißen Lackierungen
den Rang abgelaufen hat. Ford bietet je nach gewähltem Modell in
Europa insgesamt acht verschiedene Graustufen an, darunter
Lackierungen mit klingenden Namen wie Titan-Grau Metallic, Smoke-Grau
Metallic, Magnetic-Grau Metallic oder Royal-Grau Metallic.

"Wir haben Grau eindeutig als Trendfarbe identifiziert, die
hinsichtlich der Kundennachfrage selbst Kernfarben wie Silber,
Schwarz und Weiß überholt hat. Von dieser Popularität sind wir selbst
überrascht", sagte Julie Francis, Colour and Material Design Manager,
Ford of Europe. "Grau ist eine großartige, weitgehend unverbrauchte
Farbe. Grau ist cool und signalisiert eine gewisse Distinktion, das
macht diese Farbe spannend und attraktiv".

"Es ist nicht bloß der Wunsch, sich von der Masse abzuheben, der
diesen Trend vorantreibt, auch die jüngsten politischen Umbrüche auf
der ganzen Welt haben Einfluss auf unsere Wahrnehmung von Farben",
fügte die Farbpsychologie-Expertin Karen Haller hinzu. "Die Farbe
Grau ist uns sehr vertraut und vermittelt ein Gefühl von
Geborgenheit. Überdies ist Grau eine zurückhaltende Farbe, die
einzelnen Produktdetails in prägnanten Farben mehr Raum lässt". "Grau
repräsentiert Stil und Komfort. Darüber hinaus hat die Farbe hat auch
weitere Konnotationen", sagte Laurie Pressman, Vice President des
weltbekannten Pantone Colour Institute. "Grau ist die Farbe des
Intellekts und steht für Nachdenklichkeit und Kontemplation. Wir
assoziieren die graue Substanz des Gehirns, wir verknüpfen die Farbe
mit Geist sowie dem Streben nach Wahrheit, Wissen und Weisheit".

Weil die generelle Nachfrage nach Produkten mit grauer Farbgebung
weiterhin stark erscheint, auch außerhalb der Automobilindustrie, hat
das Unternehmen Pantone eine breite Palette an grauen Farbtönen in
das international verbreitete Pantone-Farbsystem aufgenommen**, das
hauptsächlich in der Grafik- und Druckindustrie eingesetzt wird.

* Ford of Europe zählt zu den 'EU20'-Märkten die 20 europäischen
Märkte, in denen das Unternehmen durch nationale
Verkaufsorganisationen vertreten ist. Dazu gehören Deutschland,
Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland,
Großbritannien, Irland, Italien, die Niederlande, Norwegen,
Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Spanien, die
Schweiz, Tschechien und Ungarn.

** http://store.pantone.com/uk/en/grey-color-article

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit
Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und
Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der
Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen
Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie
bitte www.ford.de.

Pressekontakt:
Hartwig Petersen
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 221/90-17513
hpeter10@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell


Die Top 10 News:

Neuer BMW M5 kommt mit Vierradantrieb

IAA Frankfurt: Zwei Europapremieren bei Lexus

IAA Frankfurt: Update für VW Golf Sportsvan

Škoda Octavia 1.5 TSI mit aktivem Zylindermanagement

Kia Niro Plug-in Hybrid kostet ab 29.350 Euro

Viel diskutiert: Senioren am Steuer

Risiko Headset: Ohren auf im Straßenverkehr

ADAC: Richtung Heimat werden die Straßen voll

Mehr Sicherheit auf dem Schulweg

ADAC: Rückreisewelle am Wochenende

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige