Bildergalerien
Anzeige

Wunschautos | BMW M1 Hommage


BMW M1 Hommage

Aus heiterem Himmel ist der BMW M1 Hommage auf die Autowelt hernieder gekommen. „Hommage“ heißt bekanntlich Huldigung und der BMW M1 Hommage ist eine Huldigung des 1981 beendeten BMW M1: Zu diesem Zeitpunkt nahm der Ausflug des Konzerns in die Sphären der Supersportwagen ein Ende. Nicht zuletzt das Formel 1-Engagement von BMW macht klar, dass hier nicht unbedingt das Ende aller Zeiten gemeint sein muss. Der BMW M1 Hommage feiert den Geburtstag des M1, der mit 279 PS ausgestattet war und nicht nur durch seine Motorenleistung für Aufsehen sorgte. Vor allem das Design des flachen Renn-Flitzers hat für Wirbel gesorgt. Interessant: Der M1 wurde in Italien designt. Die 2008er Huldigungs-Version des M1 ist allerdings kaum mehr als eine Vision – eine Studie, die ehe das Denkbare abbildet, denn ein Modell für ein Fahrzeug, das realisiert werden woll. Die Paralellen sind unverkennbar: Flach, keilförmig, rot, Doppelemblem hinten und vom gesamten Eindruck mehr als ein flüchtige Hingucker. Vor allem bei den Einzelheiten spiegelt sich der alte M1 im zeitgemäßen M1 Hommage: Klappscheinwerfer sucht man vergeblich, die Leuchter vorn spähen aus schmalen Schlitzen. Augenfällig auch die Paralelle auf der Fronthaube, wo gewaltige Kühlrippen montiert sind. Und was wird aus dem guten Stück? Das dürfte noch in den Sternen stehen. Denn neben dem Zeitgeist, der aktuell vor allem aus CO2 zu bestehen scheint bremst auch noch die Frage, ob denn überhaupt noch genügend Raum auf dem hart umkämpften Markt für einen Supersportwagen besteht. Für einen, der auch profitabel ist und dem Konzern nicht nur Geld kostet.

BMW M1 Hommage:
BMW M1 Hommage 10


Das Copyright der Bilder liegt beim jeweiligen Hersteller.
Powered by zenphoto
Anzeige
Erste Schritte

Anzeige