Bildergalerien
Anzeige

Wunschautos | Mercedes-Benz E 63 AMG Modell T


Mercedes-Benz E 63 AMG Modell T

Traditionell werden mehrleistenden Autos aus den Schmieden des Mercedes-Benz-Konzerns den Herrschaften der Abteilung AMG überlassen, deren Kürzel dann auch den Namen ziert. Auch tendenziell gewöhnliche Automobile, die nach Alltag riechen, werden so aufgehübscht. Das gilt auch für das Kombi-Modell der E-Klasse, das im Hause Mercedes auf den Namen Modell T hört.

Mit diesem Namenskniff vermeidet Mercedes ohnehin schon den allzu profanen Ruch des OpelfahrendenHandwerksmeisters und macht den Weg frei für AMG. Die haben den Mercedes E-Klasse noch einmal in Schwung gebracht. Allradantrieb ist mit von der Partie, der das Anfahren deutlich dynamischer gestaltet.

Unter der Haube werkelt ein 5.5 Liter V8, der 410 kW Leistung entfaltet und die 10-Liter-Verbrauchsmarke zumindest unter Testbedingungen knapp unterschreitet. AMG hat zudem noch ein Business-Paket aus der Taufe gehoben, das unter anderem bei der Gestaltung der Auspuff-Anlage der Seriosität gegenüber mehrrohriger Kraftmeierei den Vorzug gibt.

Mercedes-Benz E 63 AMG Modell T:
Mercedes-Benz E 63 AMG (W 212) Facelift 2013, E 63 AMG 4MATIC S-


Das Copyright der Bilder liegt beim jeweiligen Hersteller.
Powered by zenphoto
Anzeige
Erste Schritte

Anzeige