Bildergalerien
Anzeige

Wunschautos | Skoda Superb


Skoda Superb

Nicht mehr ganz taufrisch, aber dennoch vergleichsweise neu ist die zweite Generation des Skoda Superb. Das Spitzenmodell des tschechischen Automobilbauers Skoda ist 2001 in der ersten Generation auf den Markt gelangt, 2008 folgte die zweite. Wie bei Skoda mittlerweile schon fast traditionell wurde der Superb vor allem im Innenraum vergrößert. Der Skoda Superb gilt offiziell als Mittelklasse-Limousine, ist allerdings in Branchenkreisen hinsichtlich Komfort und Ausstattung eher der oberen Mittelklasse zuzurechnen. Mit einem Augenzwinkern ist der Superb auch schon als „Schrägheck-Phaeton“ bezeichnet worden. Der Superb ist im Vergleich zur ersten Version des Spitzenmodells von Skoda mit diversen technischen Neuerungen ausgestattet worden. So gibt es jetzt für einige Motoren das Direktschaltgetriebe. Außerdem ist die Sicherheit aufgewertet worden, weil mittlerweile bis zu neun Airbags die Insassen bei Unfällen schützen können. Besonders hervorgehoben wird das Adaptiv-Front-Light-System, mit dem die Geometrie der Lichtkegel vorn an die Fahrsituation angepasst werden soll. Bei der Motorisierung hat Skoda auch eine Superb GreenLine-Version herausgebracht, die besonders sparsam unterwegs sein soll. Das Fahrzeug soll dann mit knappen 5,1 Litern Diesel auf 100 Kilomentern fahren können. Im Anmarsch ist noch eine Kombi-Version des Skoda Superb: Volkswagen scheint dem internen Konkurrenzkampf wenig Grenzen setzen zu wollen, denn damit tritt der Superb gegen den VW Passat an.

Skoda Superb Combi:
Skoda Superb Combi


Das Copyright der Bilder liegt beim jeweiligen Hersteller.
Powered by zenphoto
Anzeige
Erste Schritte

Anzeige