Bildergalerien
Anzeige

Wunschautos | smart fortwo ed II


smart fortwo ed II

Noch wird es etwas dauern, bis der smart fortwo electric drive für jeden erhältlich sein wird. 2012 wird im Hause des Autobauers Daimler angedacht. In der näheren Zukunft soll der Elektro-Flitzer schon 2009 vom Band laufen, allerdings nur für bestimmte Kunden im Leasing-Verfahren. Der Smart fortwo electric drive wird dort in der Praxis getestet werden, wo sein natürlicher Raum ist: in der Metropole. Neu am neuen smart fortwo ist die Hightech-Batterie. Mercedes setzt auf eine Lithium-Ionen-Batterie und damit auf das, was gegenwärtig technisch machbar ist. Der Smart soll aus dieser Kraftquelle einen Elektromotor betreiben können, der über eine Leistung von 30 KW verfügt. Im Stadtbereich dürfte der Elektromotor dem Fahrer für ein dynamisches Fahrverhalten sorgen. Interessant ist, was dem Nutzer an Möglichkeiten offen stehen: 115 Kilometer soll eine voll gefüllte Batterie an Fahrleistung ermöglichen, was deutlich über dem liegt, was im Alltag täglich verfahren wird. Die Batterie soll sich per Haushaltssteckdose aufladen lassen, zwei Euro soll die komplette Aufladung rund kosten. Wer pro Tag 30 bis 40 Kilometer fährt und somit im Durchschnitt liegt, wird zum Wiederaufladen drei Stunden benötigen.

smart fortwo ed II:
Freisprecheinrichtung


Das Copyright der Bilder liegt beim jeweiligen Hersteller.
Powered by zenphoto
Anzeige
Erste Schritte

Anzeige