Auto-News
Anzeige

Erholen im Reisemobil, schnell auf der Rennstrecke

17.10.2008
Erholen im Reisemobil, schnell auf der Rennstrecke

Sebastian Vettel im Reisemobil
Im September gewann der 21-jährige Sebastian Vettel aus Heppenheim das Formel-1-Rennen in Monza. Damit ist Vettel der jüngste Grand-Prix-Gewinner in der Geschichte der Königsklasse des Motorsports. Neben der guten Leistung des Teams und der Ingenieure sei auch die ruhige und erholsame Nacht im Concorde Liner direkt an der Rennstrecke mit entscheidend für den Erfolg gewesen, so Vettel.

Der von der Concorde Reisemobile GmbH aus Schüsselfeld-Aschbach unterstütze deutsche Formel-1-Pilot verbringt an den Rennwochenenden erholsamen Nächte in seinem Concorde Liner 990 auf MAN-Basis. Das bestätigte Vettel in einem Gespräch mit Concorde-Geschäftsführer Reinhard Löhner nach dem Rennen in Monza. „Ich kann im Concorde viel besser relaxen als im Hotel, alles ist perfekt auf mich zugeschnitten. Ich habe sämtliche Dinge an Bord, die mir wichtig sind. Ich muss im Liner ganz bestimmt nicht auf Annehmlichkeiten verzichten, im Gegenteil. Der Liner bietet mehr Komfort als jedes Hotel“, so Vettel. (ar/gp)


Die Top 10 News:

GZA Motors eröffnet Filiale in Bremen

100 Dinge, die du über Autos wissen musst

WACHSTUM UND VERSTÄRKUNG | „4WHEELS WÄCHST UND SUCHT PERSONELLE VERSTÄRKUNG“

Wachstum und Verstärkung | "4WHEELS wächst und sucht personelle Verstärkung"

Dreifachsieg für Audi R8 LMS in Hockenheim

Personalexperte Michael Zondler kritisiert Studie von Ernst & Young - Autoindustrie hat ihre „erotische Blütezeit“ erst noch vor sich

Audi will fünften Sieg bei den 24 Stunden Spa

Unternehmensleitbild von 4WHEELS „DER KUNDE ZUERST“ als Anspruch an die eigene Leistung

Westport Energy Lubricants: Schmierstoffe für alle Industriezweige

IMDS-Anwendertreffen für Automobilzulieferer bietet Gelegenheit zum Austausch

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige