Auto-News
Anzeige

BMW: Neuentwicklung gestoppt / Keine V12-Motoren

27.11.2008
Zwölfzylinder-Motoren von Mercedes werden zu Auslaufmodellen. Nach Informationen von AUTO BILD (Heft 48) stoppt der Stuttgarter Autohersteller die geplante Neuentwicklung des V12-Motors (internes Kürzel: M 295). Stattdessen wird der jetzige V12-Motor (M 275) ein letztes Mal überarbeitet, um dann einem V8-Biturbomotor Platz zu machen. Dieses neue, kompaktere und leichtere Triebwerk wird es in zwei Hubraumgrößen und vier Leistungsstufen geben.

Die als Alternative vorgesehene Verwendung des BMW V12-Motors scheiterte an dessen Größe: Das 70 Millimeter längere Triebwerk hätte nur mit Mühe in CL und S-Klasse, aber nicht in den SL gepasst.


Die Top 10 News:

Kfz Gutachter aus Hannover nun im vierten Jahr

Mercedes Abgasskandal - Weitere 152.000 Fahrzeuge zurückgerufen

Verband der Automobilindustrie (VDA) versucht die Öffentlichkeit offenbar bewusst zu täuschen

Drei weitere Titel für die Kunden von Audi Sport

Sind GPS Ortungsgeräte in Fahrzeugen erforderlich?

Aktive Fahrer brauchen Zubehör, das sie weiterbringt. Der Travall® Guard für die Mercedes A-Klasse ist da.

Die wichtigsten Vorteile für Unternehmen mit GPS Tracker

WACHSTUM UND VERSTÄRKUNG | „4WHEELS WÄCHST UND SUCHT PERSONELLE VERSTÄRKUNG“

Wachstum und Verstärkung | "4WHEELS wächst und sucht personelle Verstärkung"

Dreifachsieg für Audi R8 LMS in Hockenheim

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige