Auto-News
Anzeige

Alpine startet im Motorsport durch

18.09.2020
Alpine startet im Motorsport durch

mid Groß-Gerau - Alpine tritt 2021 unter dem Namen Alpine Endurance Team in der WEC-Langstrecken-Weltmeisterschaft an. Foto: Alpine
Alpine mischt wieder im Motorsport mit. Dabei engagiert sich die Kultmarke gleich in zwei Topserien: Das Alpine F1 Team geht 2021 in der Formel 1 mit dem zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso und Esteban Ocon an den Start.

Zudem tritt Alpine in der kommenden Saison unter dem Namen Alpine Endurance Team in der LMP1-Klasse der WEC-Langstrecken-Weltmeisterschaft an. Damit will Alpine die Ambitionen als Sportwagen-Marke der Renault-Gruppe unterstreichen und an die erfolgreiche Motorsport-Historie der Marke anknüpfen.

Ursprünglich feierte Alpine im Rallye-Sport die größten Erfolge und siegte bei der Rallye-Markenmeisterschaft 1971 und der Rallye-Weltmeisterschaft 1973. Darüber hinaus war Alpine im Langstreckenrennsport aktiv, erzielte Siege im Formel-Sport und unterstützte Renault zu Beginn des Formel-1-Engagements.


Die Top 10 News:

Abarth 595: Der Inbegriff eines frechen italienischen Kleinwagens

Seat bekommt neuen Design-Chef

Noch hat der Verbrenner die Nase vorne

Die Gefahren des Wildwechsels

ADAC-Test: So steht es um die Kindersitze

Porsche startet mit Hybrid-Trio durch

Winterreifen: Bestnoten für Hankook

Zeitumstellung: Dunkelheit kann gefährlich sein

Bei Citroen geht der Autokauf komplett online

Rolls-Royce Ghost: Schlichter Geist

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige