Auto-News
Anzeige

AMI 2016: Toyota und Renault kehren zurück

05.02.2016
Mit der Auto Mobil International (AMI) findet vom 9. bis 17. April 2016 in Leipzig die größte Automesse in Deutschland in diesem Jahr statt. Mit Probefahrten, Spritsparstunden im Straßenverkehr sowie dem Off-Road-Parcours auf dem Freigelände rückt der Erlebnischarakter noch stärker in den Vordergrund. Bei annähernd gleichem Ausstelleranteil wie 2014 kehren in diesem Jahr mit Toyota und Renault zwei wichtige Marken auf die Messe zurück, die vom Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) veranstaltet wird und in diesem Jahr zum 25. Mal stattfindet. Eine Sonderausstellung widmet sich der „Auto-Mobilität der Zukunft“, aber auch Oldtimer-Fans kommen im Ausstellungsbereich AMI Classics auf ihre Kosten. Die AMITEC, der Angebotsbereich für Wartung, Pflege und Instandsetzung, wendet sich vom 9. bis 13. April besonders an das Fachpublikum aus der Kfz-Branche.

Während des traditionellen Taxitages am 12. April stellen Spezialanbieter maßgeschneiderte Dienstleistungen und Produkte vor. Die Automobilindustrie informiert am Karrieretag am 13. April über ihre Arbeitswelten. (ampnet/nic)


Die Top 10 News:

Die wichtigsten Vorteile für Unternehmen mit GPS Tracker

Premium-Fahrzeuge verdienen Premium-Zubehör. Der Travall® Guard für den Audi Q8 ist da.

Mit Klassikern beim Goodwood Festival of Speed

WACHSTUM UND VERSTÄRKUNG | „4WHEELS WÄCHST UND SUCHT PERSONELLE VERSTÄRKUNG“

Wachstum und Verstärkung | "4WHEELS wächst und sucht personelle Verstärkung"

Dreifachsieg für Audi R8 LMS in Hockenheim

Personalexperte Michael Zondler kritisiert Studie von Ernst & Young - Autoindustrie hat ihre „erotische Blütezeit“ erst noch vor sich

Audi will fünften Sieg bei den 24 Stunden Spa

Unternehmensleitbild von 4WHEELS „DER KUNDE ZUERST“ als Anspruch an die eigene Leistung

Westport Energy Lubricants: Schmierstoffe für alle Industriezweige

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige