Auto-News
Anzeige

Auto erkennt Passanten auch im Dunkeln

16.10.2020
Auto erkennt Passanten auch im Dunkeln

mid Groß-Gerau - Mit bloßem Auge kaum zu erkennen: ein Fußgänger im Dunkeln. Auf dem Display des Fahrzeugs wird der Passant deutlich sichtbar. Foto: DS Automobiles
Die Tage werden kürzer. Fahrten bei Dunkelheit nehmen zu. Autohersteller haben für Nachtfahrten einen elektronischen Assistenten installiert, der Passanten auch im Dunkeln erkennt.

Zum Beispiel hat die französische Auto-Marke DS jetzt unter der Bezeichnung "DS "Night Vision" eine Infrarotkamera fürs Fahrzeug entwickelt, die Gefahrensituationen frühzeitig erkennt und damit die Reaktionszeit für den Fahrer verlängert.

Wer bei einer Nachtfahrt den Blick auf das digitale Kombi-Instrument des DS 7 Crossback richtet, stellt fest: Selbst wenn nur das Abblendlicht aktiviert ist und die Sicht aufgrund von Gegenverkehr stark eingeschränkt ist, mit dem Nachtsicht-Assistenten erfasst das Fahrzeug Lebewesen auf eine Entfernung von bis zu 100 Metern.

Ein Fahrradfahrer, der von einem unbeleuchteten Feldweg auf die Straße abbiegt, ein Fußgänger, der in weiter Entfernung hinter einem Baum hervorkommt oder ein Reh, das die Fahrbahn überqueren will - das System erkennt die Körperwärme der Lebewesen per Infrarottechnik schon bevor diese im Sichtfeld des Fahrers auftauchen und zeigt sie auf dem Kombi-Instrument an. Gewarnt wird der Fahrer sowohl optisch als auch akustisch.

Das System schaltet sich automatisch ins Blickfeld, wenn eine akute Gefahr besteht. Um das futuristische Infrarotbild über die volle Breite des Kombi-Instruments zu sehen, muss der Fahrer die Ansicht lediglich auf "Nachtsicht" stellen. Sich bewegende potenzielle Gefahrenquellen werden dann gelb beziehungsweise rot umrandet, um den Fahrer hierauf aufmerksam zu machen.


Die Top 10 News:

Bugatti Bolide: Abheben mit 1.850 PS

Teure Rechenspiele mit der Lkw-Maut

Jaguar frischt den E-Pace auf

Versicherungen: Nach Rabatten suchen

Bei der neuen S-Klasse wird sogar der Chauffeur digital

Das erste Mal ist besonders - auch im Auto

Der Cayenne kann mehr

Honda Jazz: Hier spielt die Musik

Autobauer gegen weitere Kaufprämie

Mazda CX-3 mit innerer Innovation

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige