Auto-News
Anzeige

Bayern ist Deutschlands PS-Hochburg

29.06.2020
Bayern ist Deutschlands PS-Hochburg

mid Groß-Gerau - Der Süden Deutschlands ist besonders flott unterwegs. Foto: Check24
Wenn es um Pferdestärken geht, sind die Bayern ganz vorne. Das Bundesland ist die deutsche PS-Hochburg, denn die Pkw sind dort mit durchschnittlich 137,9 PS unterwegs. Dahinter folgen Baden-Württemberg (135,5 PS) und Hessen (133,5 PS). Das ergab eine Auswertung des Vergleichsportals Check24. Im Bundesdurchschnitt versichern Check24-Kunden Pkw mit 130,5 PS."Dass Bayern die Auswertung der PS-Hochburgen anführt, verwundert kaum", sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei Check24. "Immerhin haben dort gleich zwei große deutsche Autobauer ihren Hauptsitz, die für hochmotorisierte Fahrzeuge bekannt sind. Gleichzeitig verfügen die Bayern über die größte Kaufkraft in Deutschland und leisten sich dadurch wohl häufiger einen PS-starken Pkw." In Mecklenburg-Vorpommern sind übrigens die Pkw mit den wenigsten PS unterwegs. Im Schnitt kommen die Fahrzeuge dort auf 125,1 Pferdestärken. Auch in Sachsen-Anhalt (125,4 PS) sind die Pkw eher schwach motorisiert.


Die Top 10 News:

Neuzulassungen weiter bescheiden

Automatisch in den Elektromodus

Drei Antriebe für den Skoda Octavia RS

Auto-Vermietung während der Corona-Pandemie

"Peinlicher Dreher" zum Auftakt: Vettel in der Sackgasse

Günstiger zum Kymco-Roller

Fiat 500: Online-Museum zum Bestellstart

Seat Leon erstmals voll vernetzt

Hyundai Santa Fe: Fast wie neu

Britische Raubkatze: Jaguar F-Type P300 First Edition Cabriolet

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige