Auto-News
Anzeige

HA Schult zapft Toyota Mirai an

03.09.2015
HA Schult zapft Toyota Mirai an

HA Schult mit dem Toyota Mirai. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota
Der Kölner Aktionskünstler HA Schult hat vom Toyota-Brennstoffzellenfahrzeug Mirai eine „Wasserprobe“ entnommen und wird damit ein Kunstwerk mit dem Titel „Fingerabdruck“ gestalten. Das Brennstoffzellenfahrzeug wandelt Wasserstoff in Strom um, ohne dass dabei Schadstoffe oder CO2 anfallen. Als „Abgas“ bleibt lediglich Wasserdampf.

Kürzlich sammelte Schult auf einer knapp 12 000 Kilometer langen Reise mit dem Toyota Prius von Paris nach Kasachstan Wasserproben aus Flüssen und Seen und ließ aus den mikroskopischen Aufnahmen biokinetische Bilder entstehen. (ampnet/nic)


Die Top 10 News:

Die mid-Zeitreise: Peugeot 406 Coupé - der schönste Franzose

Hyundai-Leasing jetzt auch online

Spritpreise: Auf den Zeitpunkt kommt es an

Ein Cowboy unter Strom

Modellpflege: Kia Picanto startet bei 10.479 Euro

Neuer Luftfilter gegen Coronaviren

Toyota Hilux: Der Unbesiegbare

Audi e-tron: Ladeleistung ist nicht alles

Wenn das Pedelec mitfährt

DS: Drei Bausteine für den einfachen Einstieg

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige