Auto-News

Kooperation zwischen Mercedes und Aston Martin?

19.03.2008
Zwischen Mercedes-Benz und Aston Martin soll es Gespräche über eine Kooperation geben. Dies berichtet der Spiegel. Der britische Sportwagenhersteller wurde vor einem Jahr von Ford an ein Konsortium die Rennsportfirma Prodrive verkauft worden. Dadurch verlor Aston Martin einen wichtigen technischen Partner.

Mercedes-Benz könnte Motoren und Plattformen an die Briten liefern. Ein Kauf des Unternehmens durch den Stuttgarter Hersteller steht dem Bericht nach nicht zur Debatte. Aston Martin hat im vergangenen Jahr rund 7000 Fahrzeuge hergestellt. (ar/jri)


Die Top 10 News:

Rose Bike kommt als SUV

Cupra Born ? der sportliche VW ID.3?

Aktuelle Modelle im Qualitäts-Test

Auto der Eltern: Vorsicht, Falle!

Technologischer Wandel in Kfz-Werkstätten

Auf den Schulweg vorbereiten

Hannah Schmitz: Der kluge Kopf für Max Verstappen

Neue Mobilität in der "Smart City"

Jaguar steigert Effizienz der Hybrid-Modelle

Gefahr durch Kopfhörer im Straßenverkehr

Erste Schritte
Anzeige