Auto-News
Anzeige

BMW: Neuentwicklung gestoppt / Keine V12-Motoren

27.11.2008
Zwölfzylinder-Motoren von Mercedes werden zu Auslaufmodellen. Nach Informationen von AUTO BILD (Heft 48) stoppt der Stuttgarter Autohersteller die geplante Neuentwicklung des V12-Motors (internes Kürzel: M 295). Stattdessen wird der jetzige V12-Motor (M 275) ein letztes Mal überarbeitet, um dann einem V8-Biturbomotor Platz zu machen. Dieses neue, kompaktere und leichtere Triebwerk wird es in zwei Hubraumgrößen und vier Leistungsstufen geben.

Die als Alternative vorgesehene Verwendung des BMW V12-Motors scheiterte an dessen Größe: Das 70 Millimeter längere Triebwerk hätte nur mit Mühe in CL und S-Klasse, aber nicht in den SL gepasst.


Die Top 10 News:

VW Golf in der 8. Generation auch als Mild-Hybrid

Der rockt: Mikro-Mobil Opel Rocks-e

Buchtipp: "Cars and Crimes"

Mazda setzt auf Rot

Auf dünnem Eis: Winterreifenpflicht in Europa

Kia EV6 für Rafael Nadal

Nachwuchs hat wenig Interesse an E-Autos

Mercedes-Benz GLE und GLE Coupe als Diesel-Mildhybrid

Mehr Mercedes wagen

Sparen bei der Kasko

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige