Auto-News

Toyota stimmt sich auf Leichtathletik-WM ein

08.05.2009
Toyota stimmt sich auf Leichtathletik-WM ein

von links André Schmidt, Marketing-Chef Toyota Deutschland, Bärbel Dieckmann, Oberbürgermeisterin Bonn und Christian Stiefelhagen, CSO Deutsche Post
Die weltbesten Leichtathleten treffen sich in gut 100 Tagen im Berliner Olympiastadion zur 12. IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaft berlin2009TM. Und die Einstimmung darauf hat begonnen. Der offizielle IAAF-Automobilpartner Toyota und der Nationale Sponsor Deutsche Post DHL startete gestern (7.5.2009) mit ihrer deutschlandweiten Roadshow in Bonn. Zu Gast ist auch die Oberbürgermeisterin von Bonn, Bärbel Dieckmann.

Mit der Roadshow durch 60 Städte machen Toyota, Offizieller Partner der WM, der Nationale Partner Deutsche Post und das WM-Organisationskomitee BOC außerdem auf ihre Umweltaktivitäten aufmerksam. Unter dem Motto "für die Umwelt am Start" stellen sie die Klimaschutz-Initiative "Plant for the Planet" vor. (ar/nic)


Die Top 10 News:

Schöne automobile Miniaturen 2022

Drei spanische Astara-Teams fahren die Rallye Dakar 2023 mit e-Fuel

Opel Kadett ist "Goldener Klassiker 2022"

Recycelte Rennreifen für einen Basketballplatz

Audi-Performance-Days: Abschiedsparty für Ikonen

Peugeot präsentiert den neuen 408

Hyundai legt Pony Coupe Concept von 1974 neu auf

Lange fahren, kurz laden mit dem Opel Mokka-e

Nissan weitet Elektro-Strategie aus

Wechselwelle bei Kfz-Versicherungen steigt

Erste Schritte
Anzeige