Auto-News
Anzeige

F595 Abarth: Vom Rennsport inspiriert

27.07.2021
F595 Abarth: Vom Rennsport inspiriert

mid Groß-Gerau - Der F595 Abarth bringt Motorsport-Flair mit. Foto: Abarth
Neue Sonderserie für junge Abarth-Fans: Der F595 Abarth kommt diesmal direkt von der Rennstrecke. Denn das Triebwerk mit 1,4 Liter Hubraum und 121 kW/165 PS ist auch die Basis für die Tatuus-Monoposti, die in der deutschen und italienischen Formel 4 eingesetzt werden. Das "F" im Namen ist deshalb als Hommage an die Nachwuchs-Rennserie Formel 4 gedacht. Die Preise beginnen ab 23.990 Euro.

Der neue Abarth F595 ist eine Kombination von Rennsport-Technik und -Design. Das Fahrzeug wurde entwickelt, um jüngere Kunden anzusprechen, die von ihrem Auto Leistung und Fahrspaß erwarten. Es richtet sich zudem auch an Technikfans und ist als Limousine und als Cabrio-Version erhältlich.

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 218 km/h, der Motor ist serienmäßig mit einem Schaltgetriebe gekoppelt, kann aber auf Wunsch mit einem 5-Gang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad ausgestattet werden. Das Ergebnis: Mit Schaltgetriebe beschleunigt das Auto in nur 7,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. 7,4 Sekunden sind es in der sequentiellen Automatik-Variante.


Die Top 10 News:

Promis als Vorbesitzer: Hier schlagen die Fan-Herzen höher

Sicherheit bei Nutzfahrzeugen hat sich verschlechtert

Modellpflege und zwei neue Stromer

"VanAssist": Zustellkonzept für die Zukunft

Car Connectivity Award: BMW holt auf

Mercedes beteiligt sich an Batterie-Champion

Prominente Hilfe für die Flutopfer

Benziner liegen weit vorne

TÜV-Verband: Ja zum digitalen Führerschein

Ford: "RoadSafe" sagt potenzielle Unfälle voraus

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige