Auto-News

Gib-Deinem-Auto-Einen-Namen-Tag

26.09.2022
Gib-Deinem-Auto-Einen-Namen-Tag

mid Groß-Gerau - Am zweiten Oktober ist es wieder so weit: Der Namenstag der besonderen Art. Er heißt "Gib-Deinem-Auto-Einen-Namen". Foto: Kia
Am zweiten Oktober ist es wieder so weit: Der Namenstag der besonderen Art. Er heißt "Gib-Deinem-Auto-Einen-Namen". Kia hat das zum Anlass genommen, einmal untersuchen zu lassen, wie viele Autobesitzer ihrem vierrädrigen Begleiter einen persönlichen Namen geben. Im Auftrag des Unternehmens hat das Marktforschungsinstituts YouGov eine repräsentative Stichprobe von 1.021 Autofahrerinnen und -fahrern aus ganz Deutschland befragt"Haben Sie oder Familienmitglieder bzw. Freunde von Ihnen Ihrem Auto einen Namen gegeben?" Das Ergebnis: Gut 17 Prozent der Befragten, also rund ein Sechstel, bejahten die Frage. Von den Männern gaben nur 11 Prozent an, dass ihr Fahrzeug einen Namen trägt, von den Frauen waren es mit 23 Prozent mehr als doppelt so viele. Und offensichtlich wird generell das erste Auto besonders gern "getauft": Bei den 18- bis 24-Jährigen antworteten 27 Prozent mit "ja".

Die fast 180 Befragten, deren Auto einen Namen trägt, gaben diesen anschließend zu Protokoll. Dass dabei kein Name häufiger als dreimal genannt wurde, zeigt, wie individuell die Namensgebung ist. Die sechs Dreifach-Nennungen - und damit die beliebtesten Autonamen in Deutschland - sind: Dicker, Emma, Flitzer, Herbie, Karlchen/Karli und Möhrchen/Möhre. Das Spektrum der weiteren Namen reicht von Agathe und Brummhilde über Monster und Onkel Hellmut bis zu Tiger, Verleihnix und Yoda.


Die Top 10 News:

Schöne automobile Miniaturen 2022

Drei spanische Astara-Teams fahren die Rallye Dakar 2023 mit e-Fuel

Opel Kadett ist "Goldener Klassiker 2022"

Recycelte Rennreifen für einen Basketballplatz

Audi-Performance-Days: Abschiedsparty für Ikonen

Peugeot präsentiert den neuen 408

Hyundai legt Pony Coupe Concept von 1974 neu auf

Lange fahren, kurz laden mit dem Opel Mokka-e

Nissan weitet Elektro-Strategie aus

Wechselwelle bei Kfz-Versicherungen steigt

Erste Schritte
Anzeige