Auto-News

Jaguar Land Rover setzt auf Alexa

04.02.2022
Jaguar Land Rover setzt auf Alexa

mid Groß-Gerau - Die nahtlose Integration von Amazon Alexa ins Pivi Pro-Infotainmentsystem ermöglicht eine einfache und intuitive Sprachsteuerung für regelmäßig benutzte Funktionen. Foto: Jaguar Land Rover
Die schlaue Helferin im Hintergrund: Jaguar Land Rover führt ab sofort die nahtlose Integration von Amazon Alexa in alle neuen und in die mehr als 200.000 existierenden Modelle ein, die mit dem Infotainment-System Pivi Pro ausgestattet sind. Die Vorzüge intuitiver sprachgesteuerter Kommandos und Erlebnisse können laut des britischen Herstellers in allen kompatiblen Fahrzeugen per "software-over-the-air"-Updates (SOTA-Updates) heruntergeladen werden.

Die Alexa-Integration ist für die gesamte Fahrzeugpalette verfügbar. User können damit Navigation, Musik und Telefonate steuern, Terminkalender verwalten, Nachrichten und Wettervorhersagen hören und smarte Haushaltsgeräte im eigenen Zuhause allein durch Fragen und ohne Nutzung eines Telefons ein- oder ausschalten.

All das ist per Sprachsteuerung möglich, die Hände können also am Lenkrad und die Augen auf der Straße bleiben. Die in Frage kommenden Jaguar- und Land Rover-Besitzer werden über eine auf dem Touchscreen ihres Fahrzeugs eingeblendete Nachricht informiert und können auf jaguar.de und landrover.de mehr über die Neuerung erfahren.


Die Top 10 News:

Rose Bike kommt als SUV

Cupra Born ? der sportliche VW ID.3?

Aktuelle Modelle im Qualitäts-Test

Auto der Eltern: Vorsicht, Falle!

Technologischer Wandel in Kfz-Werkstätten

Auf den Schulweg vorbereiten

Hannah Schmitz: Der kluge Kopf für Max Verstappen

Neue Mobilität in der "Smart City"

Jaguar steigert Effizienz der Hybrid-Modelle

Gefahr durch Kopfhörer im Straßenverkehr

Erste Schritte
Anzeige