Auto-News

Jaguar: Neue 300 Sport-Versionen von XE und XF

02.05.2022
Jaguar: Neue 300 Sport-Versionen von XE und XF

mid Groß-Gerau - Neuzugang: Der Jaguar XE 300 Sport, hier in schickem Carpathian Grey. Foto: Jaguar Land Rover
Die Auswahl bei den Jaguar-Limousinen XE und XF wird größer. Neu ins Rennen um die Käufergunst im Modelljahr 2023 starten die 300 Sport-Modelle.

Die Neuzugänge sind ausschließlich mit dem 221 kW/300 PS starken Vierzylinder-Turbobenziner und mit 4x4-Antrieb zu haben. Von den übrigen Modellgeschwistern heben sie sich durch das sogenannte Black Pack ab. Dabei handelt es sich um ein schwarz glänzendes Kontrastdach und ab der B-Säule getönte Scheiben. Für den XE 300 Sport und die XF 300 Sport-Limousine gibt es optional ein Panorama-Schiebedach, für den XF Sportbrake 300 Sport ist ein fest installiertes Panoramadach erhältlich. Die Neuzugänge nutzen durch die in allen Modellen serienmäßige und mit dem Infotainment-System Pivi Pro verlinkte Sprachsteuerung Alexa inklusive der neuen what3words-Navigation "die Vorzüge intuitiver sprachgesteuerter Kommandos", heißt es bei Jaguar.

Und die Preise: Beim XE 300 Sport geht es bei 63.585 Euro los, der XF 300 Sport kostet ab 76.500 Euro, der Sportbrake ab 78.910 Euro.


Die Top 10 News:

Rose Bike kommt als SUV

Cupra Born ? der sportliche VW ID.3?

Aktuelle Modelle im Qualitäts-Test

Auto der Eltern: Vorsicht, Falle!

Technologischer Wandel in Kfz-Werkstätten

Auf den Schulweg vorbereiten

Hannah Schmitz: Der kluge Kopf für Max Verstappen

Neue Mobilität in der "Smart City"

Jaguar steigert Effizienz der Hybrid-Modelle

Gefahr durch Kopfhörer im Straßenverkehr

Erste Schritte
Anzeige