Auto-News

Jaguar positioniert seinen XE als „britischen Gegenspieler“

04.06.2015
Jaguar positioniert seinen XE als „britischen Gegenspieler“

Jaguar setzt den XE in Szene. Foto: Auto-Medienportal.Net(Jaguar Land Rover
Sechs Wochen lang wird Jaguar den Deutschland-Start des Jaguar XE am nächsten Wochenende (12./13. Juni 2015) mit intensiver Fernsehwerbung unterstützen. Dafür ging jetzt ein in Hollywood-Manier gedrehter TV-Spot auf Sendung. Zum Abschluss einer mit der Einführung des Jaguar F-Type Coupé gestarteten „Trilogie“ spielt Nicholas Hoult ("X-Men") darin wieder die Rolle des Technikgenies. Zugleich schlüpft Kino-Star Tom Hiddleston als sein Boss in die Rolle von Oscar-Preisträger Sir Ben Kingsley. Mit dem 30-Sekünder positioniert sich Jaguar wieder als "britischer Gegenspieler". Motto: Es ist Zeit für den Wechsel.

Auch Online- und Printinitiativen begleiten die bundesweite TV-Kampagne. Bereits jetzt ist auf der deutschen Jaguar Website der so genannte "Control-Room" freigeschaltet, eine Informations-Plattform für alle Interessenten des neuen XE: http://www.jaguar.de/new-jaguar-xe/index.html. (ampnet/Sm)


Die Top 10 News:

Rose Bike kommt als SUV

Cupra Born ? der sportliche VW ID.3?

Aktuelle Modelle im Qualitäts-Test

Auto der Eltern: Vorsicht, Falle!

Technologischer Wandel in Kfz-Werkstätten

Auf den Schulweg vorbereiten

Hannah Schmitz: Der kluge Kopf für Max Verstappen

Neue Mobilität in der "Smart City"

Jaguar steigert Effizienz der Hybrid-Modelle

Gefahr durch Kopfhörer im Straßenverkehr

Erste Schritte
Anzeige