Auto-News

Nissan Juke als "Enigma" sehr stylisch

11.01.2021
Nissan Juke als

mid Groß-Gerau - Tiefschwarze 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit dem Namen Akari (japanisch für "leicht") betonen die athletische Erscheinung des Juke Enigma. Foto: Nissan
Verschärftes Design und mehr Konnektivität - so präsentiert sich das Sondermodell Enigma auf Basis des Coupe-Crossovers Nissan Juke. Der Enigma wartet mit futuristischen Designakzenten auf, die für einen eleganten Auftritt auf der Straße sorgen und die polarisierende Persönlichkeit des Modells unterstreichen sollen. Tiefschwarze 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit dem Namen Akari (japanisch für "leicht") betonen die athletische Erscheinung des Crossovers, während ein filigranes Grafikmuster sowohl die Coupe-artige Dachlinie als auch die Außenspiegel zieren. Jedes Sondermodell wird zudem durch den dezenten Enigma-Schriftzug an den C-Säulen geschmückt.

Nissan führt mit dem Juke Enigma die Kompatibilität mit dem Sprachassistenten Amazon Alexa ins Produktportfolio ein. Per Smartphone oder einem anderen Alexa-fähigen Gerät lässt sich dabei etwa prüfen, ob die Türen verriegelt sind oder welche Menge an Kraftstoff noch im Tank ist. Auch das integrierte Navigationssystem lässt sich mit Hilfe von Alexa bedienen, beispielsweise indem man per Sprachbefehl einen Zielort an das Gerät sendet. Das auf 500 Einheiten limitierte Editionsmodell ist ab sofort im Handel erhältlich und startet bei 26.430 Euro oder ab 179 Euro monatlich im Leasing.


Die Top 10 News:

Stern der Mittelklasse - Mercedes C300 4MATIC

Neue Regeln für theoretische Führerscheinprüfung

Vorsicht im Herbst vor Wildunfall

Joy Crookes neue Lexus Markenbotschafterin

Hohes Unfallrisiko durch Reifen mit wenig Profil

Volvo EX90 erkennt seine Insassen

Neue Opel Astra GSe-Modelle am Start

Citroen mit neuem Logo und Markenclaim

Welthundetag: Mit dem Opel Zafira-e Life auf Tour

Neuer Peugeot e-208: Ab 2023 bis zu 400 km Reichweite

Erste Schritte
Anzeige