Auto-News

Nissan übernimmt Rennteam e.dams

12.04.2022
Nissan übernimmt Rennteam e.dams

mid Groß-Gerau - Nissan übernimmt mit e.dams das erfolgreichste und eines der erfahrensten Teams in der Formel E. Foto: Nissan
Nissan bekennt sich zur ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft und übernimmt das e.dams Rennteam: Der langjährige Partner aus dem französischen Le Mans zeichnete bislang für die Aktivitäten der Marke in der vollelektrischen Rennserie verantwortlich.

Mit der Teilnahme an der Formel E unterstreicht Nissan sein langfristiges Engagement für die Elektrifizierung und Nachhaltigkeit, das auch Teil der Unternehmensvision "Nissan Ambition 2030" ist. Als Nissan e.dams Formula E Team kämpfen Nissan und e.dams seit 2018 gemeinsam in der vollelektrischen Meisterschaft. Die Übernahme des Rennteams ist der logische Schritt, mit dem der japanische Automobilhersteller die volle Kontrolle über sein Formel-E-Projekt übernimmt. Auch an der sogenannten "Gen3"-Ära, die die Saisons neun (2022/23) bis einschließlich zwölf (2025/26) umfasst, wird sich Nissan beteiligen.

Der Eigentümerwechsel und die neue Managementstruktur treten mit sofortiger Wirkung in Kraft. Tommaso Volpe, General Manager für Nissan in der Formel E, wird auch neuer Geschäftsführer bei e.dams."Dies sind spannende Zeiten für Nissan sowie für unsere Fans und Kunden auf der ganzen Welt", erklärt Ashwani Gupta, Chief Operating Officer (COO) von Nissan." Die Übernahme des e.dams-Teams bestätigt nicht nur unser langfristiges Engagement in der Formel E, sondern auch in der leistungsstarken Welt des Motorsports als Ganzes."Nissan nimmt an der vollelektrischen Weltmeisterschaft teil, um einem globalen und vielfältigen Publikum die Begeisterung und den Spaß an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen zu vermitteln. Bis 2050 strebt der japanische Automobilhersteller CO2-Neutralität im gesamten Geschäftsbetrieb und über den Lebenszyklus seiner Produkte hinweg an. Schon Anfang der 2030er Jahre sollen alle Neufahrzeuge in Schlüsselmärkten wie Europa elektrifiziert sein. Die Entwicklung von Serienfahrzeugen profitiert dabei vom Wissens- und Technologietransfer zwischen der Formel-E-Rennstrecke und der Straße.


Die Top 10 News:

Stern der Mittelklasse - Mercedes C300 4MATIC

Neue Regeln für theoretische Führerscheinprüfung

Vorsicht im Herbst vor Wildunfall

Joy Crookes neue Lexus Markenbotschafterin

Hohes Unfallrisiko durch Reifen mit wenig Profil

Volvo EX90 erkennt seine Insassen

Neue Opel Astra GSe-Modelle am Start

Citroen mit neuem Logo und Markenclaim

Welthundetag: Mit dem Opel Zafira-e Life auf Tour

Neuer Peugeot e-208: Ab 2023 bis zu 400 km Reichweite

Erste Schritte
Anzeige