Auto-News

Nissan wertet den Micra auf

18.11.2020
Nissan wertet den Micra auf

mid Groß-Gerau - Nissan wertet den Micra für 2021 auf. Foto: Nissan
Nissan bringt zum Modelljahr 2021 eine Aufwertung des Micra an den Start. Ab sofort ist der Kleinwagen erstmals in der Ausstattungslinie N-Design erhältlich. Zudem hält das Sondermodell N-Sport Einzug in das reguläre Ausstattungs-Portfolio, das nun fünf reguläre Linien umfasst. Hinzu kommt noch das Sondermodell N-Way, das mit fast 1.560 Euro Preisvorteil aufwartet. Die aktuelle Generation des Micra wurde speziell auf die Bedürfnisse der europäischen Kunden zugeschnitten und ist das erste Nissan Modell, das in einem Werk des Allianzpartners Renault gebaut wird. Seit dem Start 2017 hat Nissan mehr als 230.000 Einheiten in 34 europäischen Ländern verkauft. Der Micra des Modelljahres 2021 ist ab sofort bei den deutschen Nissan Händlern erhältlich, die Preise beginnen bei 13.344,87 Euro.


Die Top 10 News:

Stern der Mittelklasse - Mercedes C300 4MATIC

Neue Regeln für theoretische Führerscheinprüfung

Vorsicht im Herbst vor Wildunfall

Joy Crookes neue Lexus Markenbotschafterin

Hohes Unfallrisiko durch Reifen mit wenig Profil

Volvo EX90 erkennt seine Insassen

Neue Opel Astra GSe-Modelle am Start

Citroen mit neuem Logo und Markenclaim

Welthundetag: Mit dem Opel Zafira-e Life auf Tour

Neuer Peugeot e-208: Ab 2023 bis zu 400 km Reichweite

Erste Schritte
Anzeige