Auto-News
Anzeige

Polestar 1: Ganz in Gold

20.04.2021
Polestar 1: Ganz in Gold

mid Groß-Gerau - Das Sondermodell des Polestar 1 glänzt in Mattgold. Foto: Polestar
Sammler dürften sich freuen: Polestar bringt eine Special Edition des elektrischen Performance Hybridfahrzeugs Polestar 1 auf den Markt. Das Sondermodell ist der im wahrsten Sinne des Wortes goldene Abschluss der Produktion des streng limitierten Fahrzeugs, das Ende 2021 zum letzten Mal gefertigt wird. Denn die Special Edition verfügt über eine besondere Außenlackierung in Mattgold mit den dazu passenden Bremssätteln und schwarzen Rädern. Maximal 25 Exemplare werden gebaut."Es ist kaum zu glauben, dass unser wunderschönes Erstlingswerk das Ende seiner Produktionszeit erreichen wird", so Thomas Ingenlath, CEO von Polestar. "Wir haben mit diesem Auto Grenzen verschoben, nicht nur in Bezug auf die Technik, sondern auch in Bezug auf Design und Ausführung. Polestar 1 hat den Anfang für unsere Marke gesetzt und seine Gene sind im Polestar 2 offensichtlich - so wie sie es auch in unseren zukünftigen Autos sein werden."Der elektrische Hybrid hat eine leichte Karosserie aus kohlefaserverstärktem Polymer und zwei Elektromotoren auf der Hinterachse, die auf eine kombinierte Leistung von 609 PS und 1.000 Newtonmeter Drehmoment kommen. Die rein elektrische Reichweite beträgt 124 Kilometer (WLTP).


Die Top 10 News:

ADAC TCR Germany: Hyundai startet mit Doppelsieg

Schnäppchenjagd auf dem Verbrenner-Markt

Neue Motorradreifen fürs schroffe Gelände

Opel-Transporter Vivaro-e nun auch mit Brennstoffzelle

Mitsubishi Eclipse Cross Plug-in-Hybrid startklar

Lob und Tadel für Radverkehrsplan der Regierung

Mietwagen heiß begehrt

Kymco-Roller im Vergleichstest: New People S 300i gegen Agility 300i

25 Jahre AKKA EMC: Bereit für die Zukunft der Mobilität

Porsche Macan 2023 auch vollelektrisch

Anzeige
Erste Schritte
Anzeige