Auto-News

Welthundetag: Mit dem Opel Zafira-e Life auf Tour

27.09.2022
Welthundetag: Mit dem Opel Zafira-e Life auf Tour

mid Groß-Gerau - Jaulen war gestern, im Opel Zafira-e Life ist Wohlfühlen für alle angesagt. Foto: Opel / Stellantis
Am 10.10. ist Welthundetag. Doch nicht nur an diesem Tag sollen die Familiemitglieder auf vier Pfoten mit auf Tour gehen. Das passende Fahrzeug, um mit Kind und Kegel und bei Bedarf auch mit einer ganzen Hundefamilie lokal emissionsfrei ins Grüne zu fahren, bietet Opel mit dem Zafira-e Life.

Der in zwei Längen erhältliche, batterie-elektrische Zafira-e Life kombiniert Komfort und Flexibilität - für die zwei- genauso wie für die vierbeinigen Passagiere. Mit einem bis zu 2,76 Meter langen Laderaum und einem Ladevolumen bis zu 4,9 Kubikmeter (Zafira-e Life L) hält der Opel-Van viel Platz für alle Mitfahrenden bereit - da findet selbst ein ganzes Rudel ausgewachsener Rhodesian Ridgebacks entspannt Platz. Um ins Heckabteil zu gelangen, müssen die Hunde noch nicht einmal große Sprünge machen - die Ladekantenhöhe liegt bei rund 65 Zentimetern. Der Ein- und Ausstieg ist damit für die Vierbeiner fast genauso komfortabel wie für die Hundebesitzer selbst, auch wenn diese in Reihe zwei der E-Lounge auf Rädern ganz bequem über elektrische Schiebetüren ins Passagierabteil gelangen.

Um die Fahrt für Mensch und Tier noch angenehmer zu gestalten, hält Opel für den Zafira-e Life praktisches Original Zubehör bereit. Sollen die Vierbeiner nicht in eine Hundebox, können sie sich ganz einfach im Heck auf der weichen Laderaummatte ausbreiten. So können sich die Hunde nicht nur auf einen angenehmen Untergrund setzen oder legen, der widerstandsfähige Bezug der Matte schützt den Kofferraum auch vor Verschmutzungen oder Kratzern, so der Hersteller.

Gleiches gilt für den Ladekantenschutz. Sollten die Hundekrallen beim Sprung in den Kofferraum doch einmal die Fahrzeugkante streifen, beugt die transparente Klebefolie kleineren Kratzern effektiv vor. Falls das Familienmitglied mit Fell doch lieber im Passagierabteil mitreist, hält Opel eine spezielle Rückbankschutzdecke bereit. Sie lässt sich mit wenigen Handgriffen durch Klettverschlüsse an den Kopfstützen der Rücksitze befestigen, nach Gebrauch abwaschen und in einer Aufbewahrungstasche verstauen. Und wenn die "Meute" einmal durch Pfützen und Matsch getobt ist und nun durchnässt die Heimreise antritt, sorgen Duftpatronen für einen portablen Spender in unterschiedlichen Duftnoten dafür, dass sich auch Zweibeiner während der Fahrt wohl fühlen.


Die Top 10 News:

Schöne automobile Miniaturen 2022

Drei spanische Astara-Teams fahren die Rallye Dakar 2023 mit e-Fuel

Opel Kadett ist "Goldener Klassiker 2022"

Recycelte Rennreifen für einen Basketballplatz

Audi-Performance-Days: Abschiedsparty für Ikonen

Peugeot präsentiert den neuen 408

Hyundai legt Pony Coupe Concept von 1974 neu auf

Lange fahren, kurz laden mit dem Opel Mokka-e

Nissan weitet Elektro-Strategie aus

Wechselwelle bei Kfz-Versicherungen steigt

Erste Schritte
Anzeige